Kreisverband Meppen

„Heute nicht auf Kosten von morgen leben“

Connemann im Beirat für nachhaltige Entwicklung des Bundes

Es wird viel über Nachhaltigkeit gesprochen. Aber was bedeutet der Begriff eigentlich. Für die CDU-Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann ist dies klar: „Wir dürfen heute nicht auf Kosten von morgen leben.“
Gitta Connemann MdBGitta Connemann MdB
Seit 2004 hat die Nachhaltigkeit einen festen Platz im Deutschen Bundestag, nämlich mit dem Parlamentarischen Beirat für nachhaltige Entwicklung. Die CDU-Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann gehört diesem Gremium jetzt als Stellvertreterin an.

Jetzt fand die konstituierende Sitzung statt. Connemann erklärt: „Der Beirat hat eine Art „Wachhund-Funktion“ und prüft jeden Gesetzentwurf. Dabei geht es immer um drei Schwerpunkte: Umwelt, Soziales und Wirtschaft. Es wird „gebellt“, wenn ein Gesetz zu einer Schieflage führt. Ich freue mich, mit dabei zu sein.“

Die Christdemokratin macht es am Beispiel der Energiewende deutlich: „Wir wollen weg von fossilen Energien, hin zu erneuerbaren Energien. Aber Energie darf nicht zur sozialen Frage werden. Wir brauchen wettbewerbsfähige Energiepreise“, so Connemann. Deshalb müssten alle drei Dimensionen in Einklang gebracht werden – nur dies sei nachhaltig.