Kreisverband Meppen

Jetzt bewerben: Ehrenamtsstiftung fördert Vereine im Emsland und Grafschaft

Bundestagsabgeordneter Stegemann animiert zu Bewerbungen noch in diesem Monat

Die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt (DSEE) hilft auch in die-sem Jahr Vereinen mit neuen Unterstützungsprogrammen. Die vom Bund unterstütze Stiftung fördert Investitionen mit einem Anteil zwischen 70 bis 90 Prozent, informiert der örtliche CDU-Bundestagsabgeordnete Albert Stegemann. Stegemann stellt zwei Förderprogramme vor und animiert alle Vereine im Emsland und in der Grafschaft Bentheim noch in diesem Monat für Bewerbungen am Förderverfahren.
Copyright: Markus Schwarze/CDUCopyright: Markus Schwarze/CDU
Den Herausforderungen des digitalen Wandels müssen sich auch gemeinnützige Or-ganisationen stellen. Das Förderprogramm mit dem Namen „100xDigital“ soll hier un-terstützen. Mit bis zu 20.000 Euro gefördert werden Projekte, die das Ziel haben, digi-tale Angebote zu entwickeln, somit die Teilhabe zu vergrößern und die Medienkompe-tenz zu stärken. Antragsberechtigt sind eingetragene Vereine, Stiftungen bürgerlichen Rechts und auch gemeinnützige Unternehmen. Antragsschluss ist bereits am 14. März 2022.

Das Programm „Zukunftsmut“ zielt vor allem darauf ab, pandemiebedingte Rückstände bei Kindern und Jugendlichen aufzuholen. Dabei richte sich ein Teil des Programms besonders an Vereine und gemeinnützige Organisationen in den ländlichen Räumen, weiß der Abgeordnete für das Emsland und die Grafschaft Bentheim. Gerade deshalb biete sich eine Bewerbung auch für Organisationen in kleinere Gemeinden an, so Al-bert Stegemann. Die Förderhöhe beträgt bis zu 15.000 Euro. Antragsschluss ist am 31. März 2022.

„Ein besonders starkes ehrenamtliches Engagement ist im Emsland und in der Graf-schaft historisch verankert. Wir können mit Stolz auf ein starkes Vereinsleben in unse-rer Heimat blicken. Eine Vielzahl dieser Vereine hätte es verdient, durch ein Bundes-programm gefördert zu werden. Deshalb möchte ich viele Engagierte ermutigen, sich für Gelder aus den genannten Fördertöpfen des Bundes zu bewerben“, animiert Albert Stegemann zu Bewerbungsanträgen.

Weitere Informationen finden sich auf 2022: Unsere Förderungen für Euer Engagement - Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt
(deutsche-stiftung-engage-ment-und-ehrenamt.de).