Kreisverband Meppen

Die Lebensversicherung für Autofahrer

Gitta Connemann informiert sich BS Auto- und Reifenservice über wachsende Herausforderungen

Mit einem Fuß (oder Reifen) in Westoverledingen. Mit dem anderen in Papenburg. Direkt auf der Grenze zwischen Ostfriesland und dem Emsland liegt BS Auto- und Reifenservice. Ein perfekter Standort für die CDU-Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann. Als „Grenzgängerin“ besuchte sie jetzt Heinz-Hermann und Silvia Schwalenberg in ihrem Familienbetrieb im Gewerbegebiet in der Siemensstraße.
Bild: Heinz-Hermann und Silvia Schwalenberg und Gitta Connemann MdBBild: Heinz-Hermann und Silvia Schwalenberg und Gitta Connemann MdB
In der kalten Jahreszeit herrscht aktuell Hochbetrieb. Beim Umstieg von Sommer- auf Winterreifen arbeiten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Reifen & Kfz Service im Akkord. Montage, Reparatur, Auswuchtung oder Einlagerung. Die Sicherheit der Kunden steht an erster Stelle. Und das schon seit über 60 Jahren.

Seit der Firmengründung 1960 geht der Familienbetrieb mit Peter Schwalenberg in die 3. Generation. Am Anfang befand sich das Unternehmen an der Bahnhofstraße. Damals waren Reifen das klassische Kerngeschäft. 1998 zog die Firma ins Gewerbegebiet Siemensstraße. An diesem Standort baute das Ehepaar Schwalenberg den klassischen Reifenbetrieb zu einer modernen und leistungsstarken KFZ - Werkstatt aus. Das Leistungsspektrum erfasst alle Automarken mit dem kompletten Service : HU Untersuchungen, Inspektion, Bremsenservice, Klimawartung, Achsvermessung etc. Der Betrieb ist Mitglied der KFZ Innung Papenburg.

Hauptgeschäft sind und bleiben jedoch Reifen aller Art: Neureifen für Pkw, Lkw, Motorräder und Nutzfahrzeuge bis hin zu großen Ackerschleppern oder Erdmaschinen. Heinz Hermann Schwalenberg erklärt: „Reifen sind eine Wissenschaft für sich. Von der Kraftstoffeffizienz, über Rollgeräusche bis zur Haftung. Gute Markenhersteller bauen heute exzellente Reifen. Qualität ist
wichtig und setzt sich durch.“

Silvia Schwalenberg ergänzt: „Deshalb setzen wir auf eine optimale Beratung. Immer mehr Kunden kaufen im Internet. Sie schauen nur auf den Preis. Dabei ist ein Reifen mehr als ein Stück Gummi. Reifen und Bremsen sind die Lebensversicherung für Autofahrer.“

Unterschiede werden heutzutage immer deutlicher. Nicht nur in der Qualität, sondern auch im Anforderungsprofil verschiedener Fahrzeuge. So brauchen E-Fahrzeuge beispielsweise „lautere Reifen“ als Verbrenner, also Reifen mit höheren Rollgeräuschen. Ohnehin spielt EMobilität eine immer größere Rolle in Kfz-Betrieben. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei BS werden regelmäßig geschult. Nur so können sie Schritt halten.
Gitta Connemann zeigt sich beeindruckt: „Die Herausforderungen für Kfz-Meisterbetriebe werden immer vielfältiger. Heinz-Hermann und Silvia Schwalenberg haben das erkannt. Mit Erfahrung, Weiterbildungen, aber vor allem einer großen Leidenschaft für Reifen können sie Kunden bestmöglich beraten. Das zahlt sich am Ende aus.“

Silvia Schwalenberg dankte Connemann. Über den Besuch freute sie sich doppelt. Denn Connemann war ein Grund warum Schwalenberg sich vor wenigen Jahren entschieden hat, in die Politik zu gehen. Erst kürzlich ist sie zur Stellvertretenden Bürgermeisterin in Oberlangen gewählt worden. Connemann freut sich: „Wir brauchen starke Frauen in der Politik. Silvia Schwalenberg ist das beste Beispiel.“