Kreisverband Meppen

Stegemann gratuliert Cem Özdemir zur Ernennung als Landwirtschaftsminister

Albert Stegemann sieht viele Herausforderungen und wünscht viel Erfolg

Zu der heute erfolgten Vereidigung vom Cem Özdemir als Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft erklärt der direkt gewählte CDU-Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Mittelems Albert Stegemann:

„Ich gratuliere Herrn Özdemir sehr herzlich zur Ernennung zum Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft.


Albert Stegemann MdB, Foto: Tobias KochAlbert Stegemann MdB, Foto: Tobias Koch
Die Land- und Ernährungswirtschaft in Deutschland ist ein unverzichtbarer Wirtschaftszweig. Unsere Landwirtinnen und Landwirte sichern unsere Ernährung, erhalten unsere Kulturlandschaft und sind unverzichtbar im Kampf gegen den Klimawandel aufgrund der vielfältigen Klimaschutzpotentiale in der Land- und Forstwirtschaft. Eine starke und nachhaltige Agrarwirtschaft ist unverzichtbar für unser Land.

In einer Welt mit globalen Märkten, einer stetig wachsenden Weltbevölkerung und einer globalen Erderwärmung müssen die Herausforderungen an die Land- und Ernährungswirtschaft in erster Linie global und europäisch gedacht werden. Einseitige nationale Auflagen und Einschränkungen der Wettbewerbsfähigkeit unsere Landwirte gilt es zu vermeiden. Ich wünsche dem neuen Bundesminister Özdemir eine schnelle Einarbeitung in das neue aber wichtige Thema und viel Erfolg bei der Leitung des Bundesministeriums.“