Kreisverband Meppen

Das Ergebnis des Stresstests für die Stromversorgung räumt eines klar ein: Ein befristeter Weiterbetrieb der Kernkraftwerke macht schlichtweg Sinn.

Zu den Ergebnissen des Stresstests für den Strommarkt erklärt der Bundestagsabgeordnete Albert Stegemann (CDU)

Das Ergebnis des Stresstests für die Stromversorgung räumt eines klar ein: Ein befristeter Weiterbetrieb der Kernkraftwerke macht schlichtweg Sinn. Dazu muss sich nun auch die gesamte Ampel-Regierung bekennen. Selbst wenn das hochmoderne Kernkraftwerk Emsland in Lingen nach derzeitigem Stand nicht zwingend gebraucht werde, um einen Blackout im Frühjahr zu verhindern, wäre auch hier der Streckbetrieb richtig. Statt Energiepolitik nach Salamitaktik ist ein umfassender befristeter Weiterbetrieb ein effektives Mittel, um den Strompreis zu senken.

Stegemann MdB, Spahn MdB und Fühner MdL im KKW EmslandStegemann MdB, Spahn MdB und Fühner MdL im KKW Emsland