Kreisverband Meppen

Senioren Union Haren (Ems) besucht Yogaschule „Namaste“.

Wichtiger Termin aus dem Programm 2019 zum Thema Gesundheit und Sport.

Am Mittwoch, den 14.08.2019 besuchten die Mitglieder der Senioren-Union im Stadtverband Haren die Yogaschule „Namaste“. Es war ein wichtiger Termin aus unserem Programm 2019 zum Thema Gesundheit und Sport. „Namaste“ heißt sinngemäß: „Das Gute in mir, verbeugt sich vor dem Guten in dir.“
Mitglieder der Senioren-Union im Stadtverband Haren (Ems) vor der Yogaschule „NamasteMitglieder der Senioren-Union im Stadtverband Haren (Ems) vor der Yogaschule „Namaste"
Frau Pinkernell-Wittstruck, Leiterin der Yogaschule, erklärte uns die Übungen nicht nur theoretisch, wir hatten auch die Möglichkeit selbst mit aktiv zu werden. Auch ältere Men-schen können das. Durch bestimmte Atemtechniken konnten wir bei einfachen Yoga-Übungen den Effekt von Ruhe und Entspannung spüren. Das Ergebnis war für viele überraschend. Die Anwendungen können im Sitzen, im Stehen oder im Liegen durchgeführt werden. Es gibt keinen Leistungsdruck und keinen Grund sich in der Perfektion der Übungen mit andern Teilnehmern zu vergleichen.

Nur das „Ich im Hier und Jetzt“ zählt. Die Vorstellung, dass Yoga nur auf dem Boden ausgeübt wird, hat so Manchen von uns davon abgehalten, diese Entspannungstechnik für sich zu entdecken. Neue Erkenntnisse gewannen wir durch die Erklärung der Klangpädagogin Beate van Dülmen, wie positiv sich eine professionell ausgeführte Klangmassage auf die Gesundheit der Menschen auswirken kann. Bei der Klangmassage werden Klangschalen auf / an den Körper des Klienten angeklungen, wobei die Töne und die damit verbundenen Schwingungen sich gesundheitsfördernd auf Körper, Geist und Seele der Klienten auswirken.

Die positive Wirkung der Klangmassage wird mittlerweile auch von der Schulmedizin bestätigt. Sie wird heute weltweit erfolgreich in den Bereichen Entspannung/ Wellness, Klangtherapie, Klangpädagogik und in der Demenzbegleitung genutzt. Im Zusammenhang mit der Veranstaltung konnte der Vorsitzende Willi-Bernhard Albers Frau Margret Vahlhaus zum 80ten Geburtstag gratulieren. Margret Vahlhaus ist seit vielen Jahre Mitglied der CDU, der Frauenunion und dann später Mitglied der Senioren-Union im Stadtverband Haren.
Auch war sie viele Jahre im Rat der Stadt Haren tätig.
Die Bürgerinnen und Bürger konnten sich auf Margret verlassen. Menschen die bereit sind, ehrenamtliche Aufgaben zu übernehmen werden immer gebraucht. Der Vorsitzende bedankte sich bei Rita Pinkernell-Wittstruck und ihrem Team für die Einladung mit einem Präsent.

Bei einem gemütlichen Beisammensein mit Kaffee, Tee und Gebäck wurden viele Fragen gestellt, anregende Gespräche geführt und Erfahrungen ausgetauscht. Mit guter Stimmung, neuen Vorsätzen und Ideen im Gepäck wurde ein interessanter Nachmittag beendet.