Neuigkeiten

13.09.2019, 11:40 Uhr | Büro MdB Albert Stegemann
PM: Seien Sie mit Ihren Ideen beim Deutschen Mobilitätspreis auf der Überholspur
Albert Stegemann weißt auf Bewerbungsfrist bis zum 06. Oktober 2019 hin
Berlin: Digital, sozial, nachhaltig: Viele Ideen können die Mobilität im Alltag verbessern. Das Bundesverkehrsministerium und die Initiative "Deutschland - Land der Ideen" suchen daher bis zum 06. Oktober 2019 kreative Antworten auf Mobilitätsfragen. Der CDU-Bundestagsabgeordnete Albert Stegemann unterstützt den Wettbewerb und lädt kreative Köpfe aus dem Emsland und der Grafschaft Bentheim zur Teilnahme ein. "Gern würde ich bei der feierlichen Preisverleihung im November auf glückliche Gesichter aus unserer Heimat treffen", so der Abgeordnete.
Gesucht werden innovative Denkanstöße, die Deutschlands Mobilität nachhaltig verbessern können. Ob es sich dabei um Ideen handelt, durch die der Pendelverkehr zukünftig komfortabler wird oder um welche, die älteren Personen mehr Mobilität im Alltag ermöglichen. Ob klimaschonende Alternativen, die auf dem Land oder in der Stadt für mehr Lebensqualität sorgen oder ausgefallene Entwürfe für den Einsatz autonomer Fahrzeuge auf Straßen oder Schienen: Willkommen sind alle Ideen, die Deutschlands Mobilität noch effektiver, sicherer und innovativer machen. Neben dem Preisgeld im Gesamtwert von 6.000 Euro winkt allen Teilnehmern zusätzlich die Chance, sich mit ihren Projekten um eine finanzielle Förderung durch das Verkehrsministerium zu bewerben. "Die Mobilität von Morgen braucht Raum für Innovationen. Diesen Raum schaffen wir auch mit Wettbewerben wie diesen", so MdB Albert Stegemann.

Der Ideenwettbewerb findet im Rahmen des Deutschen Mobilitätspreises statt, der in zwei Phasen durchgeführt wird. In der Best-Practice-Phase wurden im August zehn umsetzungsstarke Projekte von Organisationen aller Art prämiert. Der Ideenwettbewerb richtet sich in der zweiten Phase an die breite Bevölkerung und zeichnet kreative Einfälle, zündende Ideen oder unkonventionelle Konzeptskizzen aus.

Mit dem Deutschen Mobilitätspreis machen die Initiative "Deutschland - Land der Ideen" und das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur intelligente Mobilitätslösungen und digitale Innovationen öffentlich sichtbar.

Weiterführende Informationen erhalten Sie unter: https://land-der-ideen.de/wettbewerbe/deutscher-mobilitaetspreis/wettbewerb. Bei Rückfragen wenden Sie sich gerne Albert Stegemann telefonisch unter 030 22777155 oder per E-Mail an albert.stegemann@bundestag.de.

Nächste Termine

Weitere Termine