Neuigkeiten

02.09.2019, 11:57 Uhr | CDU-Eigenbericht
Kreisparteitag mit Vorstandswahlen
Der CDU Kreisverband Meppen blickt zurück auf einen gelungenen Parteitag
Für Montag, den 2. September 2019 waren die Mitglieder des CDU-Kreisverbandes Meppen zu einem Kreisparteitag ins Kolpinghaus Meppen eingeladen. Im Mittelpunkt stand neben den verschiedenen Berichten die Wahl des Kreisvorstandes. Außerdem haben die Mitglieder einen Antrag zur Verbesserung der Bahn-Anbindung des Emsland in nördlicher Richtung verabschiedet.
Meppen - Bei den Wahlen wurde der bisherige Kreisvorsitzende Holger Cosse mit 94,2% der Stimmen in seinem Amt bestätigt. Ebenfalls wiedergewählt wurden seine drei Stellvertreter: Juliane Große-Neugebauer, Thorsten Lammers sowie Arnold Schulte.

Das Amt der Schriftführerin bekleidet auch für die kommenden zwei Jahre Anette von Zoest ebenso wie Jürgen Schwering das des Schatzmeisters. Mitgliederbeauftragte bleibt weiterhin Juliane Große-Neugebauer. Als Beisitzer wiedergewählt wurden Elke Beelmann, Lara Evers, Dirk Hake, Markus Meutstege, Marina Thien und Anja Völker. Neu zu Beisitzern im Kreisvorstand gewählt wurden Norbert Rawe und Georg Scheer, nachdem Andrea Schwerdt und Reiner Grote nicht wieder kandidiert hatten.

Landrat Reinhard Winter stellte in seinem Grußwort den Landkreis Emsland als Erfolgsregion dar. Dies gelte auch in Belangen des Umwelt- und Naturschutzes. "Für jeden Bürger haben wir einen Baum gepflanzt, darauf sind wir sehr stolz“, so der Landrat. Bernd-Carsten Hiebing MdL berichtete aus Landtag und Kreistag.

Einstimmig wurde ein Antrag des Arbeitskreises Verkehr und Infrastruktur verabschiedet. Danach soll die Bahnanbindung des Emslandes an die Oberzentren, Oldenburg, Bremen und Hamburg verbessert werden.

In seinem Schlusswort danke der wiedergewählte Kreisvorsitzende allen Anwesenden für ihr Engagement in der Partei. Zum Abschluss des Parteitags wurde traditionell die Nationalhymne gesungen.

Nächste Termine