Neuigkeiten

13.02.2019, 14:02 Uhr | privat/SU StV Meppen
Senioren Union Meppen bestätigt Vorstand
CDU-Vorsitzender Fillies berichtet aus der Stadtpolitik
Reinhard Todt heißt der alte und neue Vorsitzende der Senioren Union (SU) im CDU Stadtverband Meppen. Im Rahmen einer gutbesuchten Mitgliederversammlung -an der auch einige Gäste teilnahmen- haben die Mitglieder der SU im Beisein des Meppener CDU-Vorsitzenden Arne Fillies ihre turnusgemäßen Vorstandswahlen im Kolpinghaus Meppen durchgeführt.
CDU-Vorsitzender Arne Fillies (2.v.r.n.l.) und SU-Kreisvorsitzender Ferdinand Redeker (7.v.l.) gratulierten dem neugewählten Vorstand um den wiedergewählten Vorsitzenden der Senioren Union Meppen, Reinhard Todt (6.v.l.)
Meppen - In seinem Bericht blickte Vorsitzender Reinhard Todt auf die vergangene Amtszeit zurück und dankte seinem Vorstand für die gute Zusammenarbeit. So habe man viele Veranstaltungen durchgeführt, sich unter anderem über soziale und gesellschaftspolitische Themen informieren lassen und auch zwei gemeinsame Reisen unternommen. Besonders wichtig sei für den Vorstand jedoch die positive Mitgliederentwicklung im Stadtverband, sowie die hohe Beteiligung bei den Veranstaltungen und das harmonische Miteinander innerhalb der Union gewesen. Todt, der den Vorsitz der Senioren Union vor zwei Jahren übernommen hatte, wurde mit 100% der abgegebenen Stimmen im Amt für weitere zwei Jahre bestätigt. Auch dem stellvertretenden Vorsitzenden Heinz Cloppenburg, sowie Schriftführer Jürgen Müller sprachen die Senioren erneut ihr Vertrauen aus. Das Vorstandsteam komplettieren die wiedergewählten Beisitzerinnen Hedwig Cordes, Christine Kemper und Irmgard Orlik. Neu in den Vorstand gewählt wurde Hermann Egbers als Beisitzer. Die Senioren Union Deutschland sei keineswegs nur eine Vereinigung zur Freizeitgestaltung der Senioren, sondern gestalte auch politisch in der Gesellschaft mit, so Todt. So habe die Senioren Union, wenn sie geschlossen auftrete, einen starken Einfluss, und könne im direkten Umfeld noch so manches bewirken. „In diesem Jahr liegt die Europawahl vor uns und gerade wir aus der älteren Generation wissen, was es bedeutet, in einer friedlichen Welt zu leben und können abschätzen, was ein Miteinander ohne Grenzen und ein gegenseitiges Vertrauen bedeutet. Dies müssen wir unserer Gesellschaft vermitteln und für den Erhalt dieser Werte kämpfen“, so der Vorsitzende weiter. Auch bei der Landratswahl wollen die Senioren ihren Kandidaten unterstützen, „denn die CDU-spezifische Emslandpolitik hat uns Emsländern das Optimum an Nutzen gebracht“, so Todt in seiner Rede. Der Vorsitzende des CDU Stadtverbands Meppen, Arne Fillies, berichtete in seinem Vortrag aus der Arbeit des CDU Stadtverbandes und der aktuellen Stadtpolitik.So seien bereits kurz vor der Hälfte der Wahlperiode des Stadtrates viele Ziele der CDU umgesetzt oder angeschoben worden. Beispielhaft nannte Fillies die Überdachung der Freilichtbühne Meppen, die Neugestaltung der Fußgängerunterführung am Bahnhof, den Neubau des Unionsstadions an der Versener Straße, sowie die Neugestaltung des Campingplatzes und die verstärkte Sanierung von Radfahrwegen. Abschließend bedankte sich Fillies, der für seine Ausführungen Zustimmung und Applaus der Anwesenden erhielt, für das vielseitige Engagement der Senioren Union, sowie die vertrauensvolle Zusammenarbeit in den vergangenen beiden Jahren und ermutigte sie, sich auch weiterhin einzubringen und gemeinsam Politik für und in Meppen zu gestalten. Todt unterstrich ebenfalls, dass die Zusammenarbeit mit Fillies und dem CDU-Vorstand für ihn eine positive und gewinnbringende Sache darstelle, und ein Erfahrungsaustausch zwischen den Generationen mitbringt, der beidseitig befruchte.“

Nächste Termine

Weitere Termine